Kundenservice der Stadtwerke Winsen

NETZBETRIEB WASSER
Anschlusskosten

Anschlusskosten Stadtwerke Wasser

Baukostenzuschuss und Anschlusskosten Trinkwasser nach AVBWasserV

Baukostenzuschuss gemäß § 9 (5) AVBWasserV
Der BKZ beträgt für die ersten zwei
Wohneinheiten eines Hausanschlusses
575,00 € 615,25 €*
Für jede weitere Wohneinheit
desselben Hausanschlusses
286,00 € 306,02 €*
Hausanschlusskosten gemäß § 10 AVBWasserV
Rohrleitungsbau bis DN 40 und max. 20 m Gesamtlänge 1.071,00 € 1.145,97 €*
Leitungsverlegungen DN 40 über 20 m für jeden weiteren Meter 17,10 € 18,30 €*
Bauwasseranschluss 230,00 € 246,10 €*
Rohranschlüsse über 40 DN werden individuell kalkuliert    
Inbetriebsetzungskosten gemäß § 13 AVBWasserV
Die Kosten der Inbetriebsetzung der Anlage werden pro Zähler in Rechnung gestellt.
Inbetriebsetzung pro Zähler bis Größe Qn 2,5 54,00 € 57,78 €*
*In den Bruttopreisen ist die Umsatzsteuer von zzt. 7% enthalten.
 
 

Informationen für Wasserinstallation

Die Stadtwerke Winsen (Luhe) GmbH versorgt nur das Stadtgebiet und den Ortsteil Gehrden mit Wasser.

Wasserinstallationsunternehmen, die nicht in das Installateurverzeichnis der Stadtwerke Winsen (Luhe) GmbH eingetragen sind, haben eine Ausnahmegenehmigung für das jeweilige Bauvorhaben bei den Stadtwerken zu beantragen. Der Antrag ist formlos mit Angaben zum Bauvorhaben (Name des Kunden, Bauort) und einer Kopie des Installateurausweises des WVU`s bei dem die Eintragung erfolgte bei der Stadtwerke Winsen (Luhe) GmbH einzureichen.

Anmeldung zum Netzanschluss (Wasser)

Die Anmeldung für die Ausführung einer Trinkwasserinstallation ist eine PDF-Datei und kann am PC ausgefüllt und gespeichert werden.
Die Anmeldung ist vom Wasserinstallationsunternehmen in 2-facher Ausfertigung ausgefüllt mit Stempel und Unterschrift bei den Stadtwerken im Original einzureichen.

Die Stadtwerke Winsen (Luhe) GmbH prüft die Anmeldung für die Ausführung einer Trinkwasserinstallation und sendet diese an das Wasserinstallationsunternehmen zurück.

Das Wasserinstallationsunternehmen errichtet die Wasserinstallation und meldet diese den Stadtwerken mittels der Fertigmeldekarte oder der Anmeldung zur Inbetriebnahme (gleiches Formular für Anmeldung und Inbetriebsetzung) zur Abnahme bereit.

Hierzu vereinbart das Wasserinstallationsunternehmen mit den Stadtwerken einen Abnahmetermin.

Nach erfolgter Abnahme installieren die Stadtwerke den Wasserzähler.

 
DIE ENERGIE DER REGION
Stadtwerke Winsen (Luhe) GmbH · Schloßring 50 · 21423 Winsen (Luhe) · Telefon: (04171) 7999 - 0 · E-Mail: info@stw-winsen.de Datenschutz Impressum