LuheStrom BienePlus Ökostrom-Angebot

PRIVATKUNDEN
LuheStrom BienePlus – der Ökostrom-Tarif zur Rettung von Biene & Co.

SOS für Biene & Co.

Honiginsekten spielen eine wichtige Rolle als Bestäuber. Die Biene hat dabei eine Schlüsselfunktion: Sie ist für mindestens 80 % der Bestäubung heimischer Blütenpflanzen verantwortlich. Doch das drittwichtigste Nutztier des Menschen – gleich nach Schwein und Rind – ist vom Aussterben bedroht. Aufgrund von Krankheit, landwirtschaftlichem Pestizideinsatz und fehlenden Blühflächen kann die Biene ihre Aufgabe nicht mehr voll wahrnehmen. Die Folge: Das ökologische Gleichgewicht gerät aus dem Lot – und unsere Zukunft in Gefahr. Die Stadtwerke handeln: mit dem neuen Ökostrom-Tarif BienePlus und regionalen Kooperationen zur Rettung von Biene & Co.!

LuheStrom BienePlus

Stromverbraucher können jetzt ganz einfach Gutes für die Bienen tun – in Kooperation mit den Stadtwerken. Unser neuer Ökostrom-Tarif „LuheStrom BienePlus“ macht Sie automatisch zum Bienenretter¹. Und das Beste: Ihr positiver Beitrag reflektiert. Als Stromverbraucher können Sie sich ein Stück weit zurücklehnen, mit dem guten Gefühl etwas zu bewirken. Kurz: Bienenretter verbrauchen netter!

 

LuheStrom Solar Premium

Machen Sie mit, denn: Bienenrettung ist Selbsterhalt!

Wir zahlen Ihren monatlichen Beitrag von 2,50 Euro in einen „Bienen-Fonds“ ein. Er finanziert die Anlage regionaler Blühwiesen und Insektenhotels. Ein Plus für Mensch und Umwelt, denn Winsens Flächen blühen auf.

Sie ...

  • sichern den Erhalt von Biene & Co.,
  • tragen zur Wiederherstellung des ökologischen Gleichgewichts bei und
  • verbessern Ihre persönliche Ökobilanz durch den Strombezug aus regenerativen Quellen. Der nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geförderte Ökostrom-Anteil stammt zu 100 % aus dem  Windpark Winsen-Scharmbeck.

Werden auch Sie zum Bienenretter – mit Ökostrom aus Winsen!

Tarifberechnung für BienePlus

Bienenretter werden jährlich über die gemeinschaftlich angesparte Summe und ihre Verwendung informiert.

Kooperationspartner gesucht

Helden, bitte melden! Angesichts des Bienensterbens sehen wir dringenden Handlungsbedarf – und suchen Partner vor Ort, die unsere Mission unterstützen. Bereits mit im Boot: die Stadt Winsen. Sie hat in Aussicht gestellt, eigene Flächen für die Anlage von Blühwiesen zur Verfügung zu stellen.

Wer gemeinsam mit den Stadtwerken etwas für die Rettung der Bienen tun will, ist herzlich eingeladen, sich unserer Mission als Bienenretter anzuschließen!

Die Stadtwerke handeln: mit einem neuen Ökostrom-Tarif und regionalen Kooperationen zur Rettung von Biene & Co.!

Blühwiese Brunnen 6

In einer ersten gemeinschaftlichen Aktion haben die Stadtwerke eine Blühwiese am Brunnen 6 angelegt – mit Schülerinnen und Schülern der BBS Winsen. Aus einer unkultivierten Grasfläche auf dem 2.000 Quadratmeter großen Stadtwerke-Grundstück wurde inzwischen eine Blühwiese, auf der sich Honiginsekten tummeln. Noch in Planung: Die Ansiedlung eines Bienenvolks sowie zusätzliche Insektenhotels, die Bienen in unmittelbarer Nähe Unterschlupf gewähren. Wir werden berichten!


¹Um den Lesefluss nicht zu beeinträchtigen, wird hier und im folgenden Text zwar nur die männliche Form genannt, stets aber die weibliche und andere Formen gleichermaßen mitgemeint.
DIE ENERGIE DER REGION
Stadtwerke Winsen (Luhe) GmbH · Schloßring 50 · 21423 Winsen (Luhe) · Telefon: (04171) 7999 - 0 · E-Mail: info@stw-winsen.de Datenschutz Impressum